Schluftwiesenbrücke
in Schierke neu eingeweiht

Verfasst von Tourist-Info, 0 Kommentare

Aufgrund von Baufälligkeit musste der Nationalpark Harz Ende März 2014 die Fußgängerbrücke über die Schluftwiesen nordwestlich von Schierke abreißen. Der beliebte Verbindungsweg zwischen dem Wasserwerk Schierke an der Brockenstraße und der südlich gelegenen Sandbrinkstraße sollte schnellstmöglich erneuert werden, teilte der Nationalpark seinerzeit mit.

Nach kurzer Bauzeit wurde die Brücke über die Bode nun fertig gestellt und am 9. Mai 2014 feierlich eröffnet. Günter Seidel, der Vorsitzende des Harzklub-Zweigvereins Schierke, Sabine Mané, zuständige Fachbereichsleiterin Wald des Nationalparks Harz, gaben die Brücke am Freitag gemeinsam für die Besucher frei. Sie ist aus Lärchenholz gefertigt und hat eine eindrucksvolle Spannweite von 11,5 m. Wie man in den letzten Tagen beobachten konnte, kommt sie bei den Wanderern gut an und wird schon wieder rege frequentiert.

Foto mit Günter Seidel (rechts) und Sabine Mané
Quelle: Meike Hullen