Tag des Fachwerks
am 13. Juni 2015 in Wernigerode

Verfasst von Tourist-Info, 0 Kommentare

Die Deutsche Fachwerkstraße feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums bieten die Mitgliedsstädte der Deutschen Fachwerkstraße am Samstag, den 13. Juni 2015 besondere und außergewöhnliche Stadtführungen mit dem Themenschwerpunkt Fachwerk an.

Neben verschiedenen Marketingmaßnahmen und dem Tag des Fachwerks am 13. Juni 2015 wird eine Festveranstaltung am 4. November 2015 in Celle der Höhepunkt des Jubiläumsjahres sein. Ein Imagefilm, der die Regionalstrecken vorstellt, wurde in 2014 erstellt.

Die erste Regionalstrecke der Deutschen Fachwerkstraße wurde 1990 ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Fachwerk verbindet“ tat man sich zusammen, um einmalige Landschaften, geschichtsträchtige Schauplätze und restaurierte Denkmale gemeinsam zu vermarkten. Heute verläuft die Deutsche Fachwerkstraße mit 3000 Kilometern Länge von der Elbe bis zum Bodensee, führt mit sechs Regionalstrecken durch die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg und zählt rund 100 Mitgliedsstädte. Sie verbindet einen weltweit in Qualität und Quantität beispiellosen Bestand an Fachwerkbauten und reiht diese als touristische Highlights zu reizvollen Strecken aneinander. In der sächsischen Oberlausitz ist eine Umgebindehausstrecke geplant.

Am 13. Juni 2015, um 14.00 Uhr startet im Rahmen des Fachwerktages eine besondere Stadtführung durch die Altstadt Wernigerodes. Nähere Informationen dazu sind auf der Internetseite der Deutschen Fachwerkstraße zu finden.

Deutsche Fachwerkstraße
in der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e. V.
Propstei Johannesberg, 36041 Fulda
Fon (0661) 43680, Fax (0661) 94250366