Kreuzkirche


Die Kreuzkirche wurde von der "Kirchengemeinde der Ev. - Luth. Kirche in Preußen" im Jahre 1873 am Kreuzberg in Wernigerode erbaut. Die Innenausstattung erhielt die Kirche von der abgebrochenen Nikolaikirche, die auf dem Nicolaiplatz stand. Übernommen wurden eine Empore, das Kastengestühl und die Kanzel. Die Kanzel der Kirche wurde 1611 fertiggestellt und ist in der Kreuzkirche wohl der künstlerisch wertvollste Gegenstand. Den Treppenlauf zieren Wappen von Wernigeröder Familien. Heute gehört die Gemeinde der Kreuzkirche zur Selbstständigen Evangelischen-Lutherischen Kirche (SELK).

Gottesdienst:
auf Anfrage

Lage der Kirche:
Lindenbergstraße / Ecke Am Großen Bleek

Besichtigungszeiten:
auf Anfrage

Barrierefreiheit:
Zum Eingang der Kreuzkirche führt eine Gartentreppe mit mehreren Stufen.

Kontakt

Ev. - Luth. Kreuzkirchengemeinde
Lindenbergstraße 34
38855 Wernigerode
Tel. 03943 - 633149
Fax 03943 - 2478260
wernigerode(at)selk.de
www.selk.de

Google+TwitterFacebook
KarteBilder