St. Sylvestrikirche Wernigerode


Die St. Sylvestrikirche wurde auf dem Klint, dem ältesten Teil der Stadt Wernigerode gegründet. Von der ersten kleinen Kirche ist heute nichts mehr erhalten, jedoch aber von dem romanischen Kirchenbau, der um ca. 1100 entstand, sind noch die Pfeiler im Inneren der Kirche zu sehen. Die St. Sylvestrikirche erhielt ihr heutiges Aussehen im neogotischen Stil während einer Umbauphase in den Jahren 1880 bis 1886. Die Kirche lädt mit ihren Kunst- und Gebrauchsgegenstände zum Betrachten und zur Andacht und Ruhe ein. Im Sommer finden im Inneren der St. Sylvestrikirche viele Musikveranstaltungen statt. Für Hochzeitsfeierlichkeiten wird die Kirche ebenfalls gern genutzt.

Gottesdienst:
Aktuelle Informationen finden sich auf der Internetseite der Ev. Kirchgemeinde St. Sylvestri und Liebfrauen Wernigerode.

Lage der Kirche:
Oberpfarrkirchhof

Besichtigungszeiten:
auf Anfrage

Barrierefreiheit:
Das Innere der St. Sylvestrikirche ist nur über einige Treppenstufen erreichbar.

Kontakt

Ev. Kirchgemeinde St. Sylvestri und Liebfrauen
Oberpfarrkirchhof 12
38855 Wernigerode
Tel. 03943 - 905749
Fax 03943 - 905750
St.Sylvestri-Liebfrauenkirche(at)t-online.de
www.sylvestri-liebfrauen-wernigerode.de

Google+TwitterFacebook
KarteBilder