Straße der Romanik


An der Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt befinden sich 80 Bauwerke in 65 verschiedenen Städten und Orten.

In der Stadt Wernigerode finden sich bedingt durch zahlreiche Stadtbrände nur wenige Bauwerke mit romanischen Elementen. Die St. Johanniskirche mit ihrem romanischen Wehrturm und das Untergeschoss im Schloß Wernigerode® zeugen noch von der romanischen Baukunst. Nach der Kaiserpfalz in Goslar und der Burg Falkenstein gehört das romanische Kellergewölbe im Schloß Wernigerode® zu den größten erhaltenen profanen romanischen Bauwerken im Harz. Durch das Untergeschoss mit dem Kellergewölbe werden regelmäßig öffentliche Führungen angeboten.

Weitere romanische Bauwerke in unmittelbarer Umgebung von Wernigerode sind das ehemalige Benediktiner-Nonnenkloster in Drübeck und das ehemalige Zisterzienser-Mönchskloster Michaelstein bei Blankenburg. Die Klosterkirche in Ilsenburg ist ein weiteres romanisches Bauwerk im Harz an der Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt.

Kontakt

Wernigerode Tourismus GmbH
Tourist-Information
Marktplatz 10
38855 Wernigerode
Tel. 03943 - 55378-35
Fax 03943 - 55378-99
info(at)wernigerode-tourismus.de
www.wernigerode-tourismus.de

Google+TwitterFacebook
KarteBilder