Harzer Hexen-Stieg


Der Harzer Hexen-Stieg durchquert den Harz von Ost nach West auf einer Gesamtlänge von 97 Kilometern. Von Thale durch das Bodetal nach Altenbrak, Treseburg, Rübeland und Königshütte geht es zum höchsten Gipfel des Harzes, dem Brocken. Über Torfhaus, vorbei an Altenau und Clausthal-Zellerfeld führt der Wanderweg bis zum westlichen Ende des Harzer Hexen-Stieg nach Osterode. Zwischen Altenbrak und Königshütte sind 2 Alternativen ausgewiesen. Eine Brockenumgehung ist ebenfalls möglich. Der Fernwanderweg des Harzer Hexen-Stieges verbindet landschaftliche Höhepunkte, Natur- und Kulturerlebnisse des Harzes. Auf seinem Weg von Drei Annen Hohne zum Brocken berührt der Wanderweg auch den Ortsteil Schierke. Von Wernigerode ist der Harzer Hexen-Stieg über die Steinerne Renne oder das Thumkuhlental zu erreichen.

Kontakt

Wernigerode Tourismus GmbH
Tourist-Information
Marktplatz 10
38855 Wernigerode
Tel. 03943 - 55378-35
Fax 03943 - 55378-99
info(at)wernigerode-tourismus.de
www.wernigerode-tourismus.de

Das könnte Sie auch interessieren

Harzer Hexen-Stieg

Informationen rund um den Harzer Hexen-Stieg im Harz gibt es auf der Internetseite des Harzer Tourismusverbandes.

mehr

Informationen zum Harzer Hexen-Stieg

Alle Informationen zur Strecke mit GPS-Track, Höhenprofil, Distanzen sind in unserem Wanderportal zu finden.

mehr
Google+TwitterFacebook
KarteBilder