Harzer Klosterwanderweg


Der Harzer Klosterwanderweg lädt ein, die Klöster am Nordrand des Harzes kennenzulernen. Auf ca. 64 Kilometern Länge führt der Wanderweg entlang naturbelassener Wanderwege vom Kloster Wendhusen bei Thale bis zum Kloster Grauhof in Goslar. Zwischenstationen sind das Kloster Michaelstein bei Blankenburg, das ehemalige Kloster Himmelpforte bei Wernigerode, das Kloster Drübeck, das Kloster Ilsenburg und das Kloster Wöltingerode bei Vienenburg.

Der Harzer Klosterwanderweg erschließt eine malerische Landschaft und lässt herrliche Blicke in die Harzvorlandschaft zu. Bis auf die Klosteranlage Himmelpforte bei Wernigerode, können in allen Klöstern kulturhistorische Schätze besichtigt werden. Der Harzer Klosterwanderweg ist auch gut während einer Radtour zu erschließen.

Eine Wanderkarte zum Klosterwanderweg von Goslar bis nach Thale gibt es in unserem Onlineshop.

Eine Sammlung von aktuellen Nachrichten und Informationen zum Thema Pilgern in der Harzregion gibt es in unserem Urlaubsmagazin unter der Rubrik Pilgern zu finden.


Die Tourist-Information in Ilsenburg ist der zentrale Ansprechpartner bei Fragen zum Harzer Klosterwanderweg.

Tourismus GmbH Ilsenburg
Tourist-Information
Karl-Marx-Straße 1
38871 Ilsenburg
Tel. 039452 - 19433
info(at)ilsenburg.de
www.ilsenburg-tourismus.de


Das könnte Sie auch interessieren

Harzer Klosterwanderweg

Info`s zum Streckenverlauf und den an der Strecke liegenden Klöstern und Sehenswürdigkeiten gibt es auf der Internetseite des Klosterwanderweges.

mehr

Harzer Klosterwanderweg

Alle Tourinfo`s, wie Streckenverlauf, GPS-Track, Sehenswürdigkeiten ... zum Klosterwanderweg im Wanderportal Wernigerode & Schierke.

mehr
Google+TwitterFacebook
KarteBilder